Compositing und VFX

Aufgaben

Alles, was mit Videografik und Computeranimation zu tun hat, findet an diesem Arbeitsplatz statt. Ausgestattet mit einem hochauflösendem 30“ Monitor, einem Zeichentableau und einem ColorGrading Panel, kann hier die Fertigung von Digitalen Special Visual Effects  in Angriff genommen werden. Wie jeder MacPro im Medienlabor, so ist auch dieser mit einer aktuellen Grafikkarte des Typs GTX680 ausgestattet. Diese berechnet nicht nur  die Darstellung von 3D-Szenarien, sondern ermöglicht den Betrieb von Applikationen wie DaVInci Resolve Lite, welche ausschließlich auf das GPGPU-Verfahren (General-Purpose Computing on Graphics Processing Units) zur Berechnung komplexester Videofilter- und Effekte zurückgreifen. So werden etwa Geschwindigkeitsänderungen via Optical Flow (Analyse der Pixelbewegung) in Echtzeit durchführbar.

IMG_7284

Zudem sind die Seitenwände des Raumes grün bzw. blau angemalen, um schnelle Keying-Effekte – etwa für Interviews – umzusetzen. Für aufwändigere Keying-Effekte verfügt das Medienlabor über Stoffvorhänge, die sich im Vorzimmer/Trainings-Raum des Medienlabors ausgerollt werden können.

IMG_7296

Ausstattung

Hardware:

  • Apple MacPro 2009 Nehalem 2 x 2,93 Ghz Quad-Core Intel Xeon, Speicher 16GB
  • Grafikkarte EVGA GTX 680 Mac Edition 2048MB
  • CalDigit USB3.0 Adapter
  • Matrox MXO2 Mini
  • HP ZR30w
  • Dell 2709W
  • Sony KDL-40W4500 Consumer-TV
  • WACOM intuos³ PTZ-930 Zeichentableau
  • tangent WAVE Color Grading Panel

Software:

  • Adobe Creative Cloud
  • Apple Motion 5
  • Apple Final Cut Studio
  • Avid Media Composer Symphony
  • Blackmagic Design DaVinci Resolve Lite
  • HandBrake (Open Source)
  • Maxon Cinema4D R12
  • TurboSquid Moment of Inspiration MoI3D